Weißes Japan

Ein Wintereinbruch hat weite Teile Japans in einen weißen Fleck im Pazifik verwandelt. Selbst an der Küste im Süden des Landes kühlte es sich derat ab, dass sich eine aussergewöhnliche Schneehöhe kummulierte: So wie im nicht mal 100 m hoch gelegenen Tottori mit 39 cm am Morgen des 27.12.

Quelle: Kachelmannwetter Schneehöhen Japan 27.12.2021

Für gewöhnlich bleibt der Südteil des Landes den ganzen Winter über nahezu schneefrei. Und die gemessenen Werte spiegeln das winterlichste Ereignis seit Febraur 2012 dar. Doch in ein paar Tagen wird sich die feste Form von Wasser nur noch im Gebirge und Nordjapan zu finden sein.

Veröffentlicht von sw

Gebürtiger Dresdner, seit der Kindheit Wetterbeobachter, seit 2011 Erfahrung beim DWD, seit 2012 professionelle Wetteraufzeichnung auf hauseigenem Grundstück, 2014 Gründungsmitglied Wettererein Zinnwald-Georgenfeld, seit 2010 Auswertung weltweiter Klimadaten und Erstellung Weltklimaatlas.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: